eine Wanderin mit Wanderrucksack und -stöcken auf dem Berg in der Meraner Umgebung eine Familie bei einer Herbstwanderung im Wald um Meran ein junges Paar hebt sich bei der Hand während einer Wanderung im Wald

Wir sind Ihr Hotel für einen
aktiven Urlaub in Meran

Fit und erholt dank unserem Angebot

Im Hotel Pienzenau am Schlosspark wird Ihr Urlaub in Meran zum Erlebnis! Mitten im wunderschönen, sonnigen Etschtal gelegen, profitiert die Kurstadt an der Passer von einem mediterranen Klima. Ideal, um draußen an der frischen Luft so richtig in Schwung zu kommen! Wir haben für Sie viele Vorschläge für Ihren Aktivurlaub in Meran parat: Persönliche Insidertipps und weitere Informationen erhalten Sie an der Rezeption – wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrem Urlaub in Meran bestens zu beraten!

Wanderungen und Spaziergänge:

Meran und Umgebung ist ein wahres Mekka für Wanderfans. Von unserem Hotel aus können Sie gemütliche Spaziergänge und anspruchsvolle Bergwanderungen unternehmen - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Wanderkarte rund um Meran gibt es inzwischen sogar als App zum Downloaden!

Erleben Sie auch die von unseren Mitarbeiterinnen Sabrina und Rosi geführten Wanderungen, die mit einem eigenen Bus direkt vor dem Hotel starten.

Hier einige Spazier- und Wandervorschläge:

Meran und seine Promenaden

Wer es gern gemütlich hat, kommt in der Promenadenstadt Meran voll auf seine Kosten: Die herrschaftlichen Parkanlagen und Gärten der Stadt und die bezaubernden Promenaden und Spazierwege beheimaten eine faszinierende, exotische und mediterrane Pflanzenwelt. Ein Muss: der Tappeinerweg, die Passerpromenade, die Sommer- und Winterpromenade, die Gilfpromenade und der Sissiweg.

Waalwege

Diese alten Bewässerungsanlagen, die den sonnenverwöhnten Hängen des Etschtales in früheren Zeiten Wasser zulieferten, sind heute noch begehbar. Etwas höher gelegen, führen die gut erhaltenen Waalwege Merans quer durch Obstanlagen, Wiesen und Wälder. Der bekannteste ist der Marlinger Waalweg, zwei Schritte vor unserer Tür startet der Maiser Waalweg, aber auch der Algunder, Verdinser und Kuenser Waalweg sind beliebte Ausflugsziele.

Von Hof zu Hof

Das sanfte Mittelgebirge rund um Meran lädt zu ausgedehnten, leichten Wanderungen in wunderschöner Landschaft und zum Verweilen in schmucken kleinen Gaststätten und traditionellen Höfen entlang des Weges ein. Einige Wanderziele: Vellau, die Leiteralm, Steinegg, die Muthöfe, das Tiroler Kreuz, Labers, die Fragsburg, Katzenstein u.v.m.

Wanderungen

Für geübte Wanderer und Tourengeher stellt die Bergwelt des Naturparks Texelgruppe über Meran geradezu eine Schatzkammer der Flora und Fauna dar. Dieses faszinierende Gebirge bietet viele Rundwanderwege und reizende Gipfeltouren mit unvergesslichem Panoramablick bis zu den Gipfeln der Dolomiten. Sehr empfehlenswert: der Meraner Höhenweg und die Spronser Seen.
Aber auch zahlreiche andere Berge und Wanderziele locken im Hochgebirge: der Hirzer, die Mutspitze, die Große Rötelspitze, das Spronsertal mit seiner Seenplatte, der Tschigat, die Lazinser Rötelspitze, der Lodner, die Hohe Weiße, der Schwarzkopf, die Zielspitze zwischen Gipfeln und Bergseen.

Weitere Wandervorschläge

Naiftal - Fragsburg - Katzenstein
Ausgangspunkt ist Naiftal, eine Haltestelle der Stadtbuslinie 1. Rechts über den Naifbach gehen und dann rechts bergab dem Wanderweg durch das Mittelgebirge folgen. Besonders schön im Frühjahr und Herbst.

Ausflug auf das Vigiljoch
Von Lana mit der Seilbahn auf das Vigiljoch in Richtung Kirchlein St. Vigil. Weiter zum Gasthof Seespitz an der Schwarzen Lacke und dem Wanderweg Nr. 10 am See entlang. Auf dem Wanderweg Nr. 7 zurück zur Bergstation. Angenehm und ohne Schwierigkeit vom Frühsommer bis Spätherbst.

Ultental - St. Nikolaus - St. Gertraud - Urlärchen
In St. Nikolaus hoch zur Kirche, links auf den Wanderweg Nr. 3 Richtung St. Gertraud abbiegen. Am Ende des Weges links ab in Richtung St. Gertraud. Vor dem Gasthof Edelweiß rechts über die Holzbrücke, links am Bachrand zu den Urlärchen und auf dem Wanderweg Nr. 3, später Wanderweg Nr. 8, nach St. Nikolaus zurück. Machen Sie Bekanntschaft mit einem beeindruckenden Naturdenkmal!

Mittager – Meran 2000
Mit der Ifinger Seilbahn nach Meran 2000, auf dem Wanderweg Nr. 3 zum Missensteinjoch, links aufwärts auf Weg Nr. 13 zur Kesselberghütte, weiter auf Weg Nr. 13 nach rechts abbiegen, über einen steilen Hang vorbei an der Kesselbergscharte zum Sattel zwischen Großem und Kleinem Mittager. Links abbiegen auf den Großen Mittager und zurück zu Weg Nr. 13. Wandern oberhalb der Baumgrenze!

Dorf Tirol - Hochganghaus - Vellau - Dorf Tirol
Vom Tiroler Kreuz: Aufstieg auf Weg Nr. 23 zum Gasthaus Talbauer zu den Muthöfen. Variante: mit der Seilbahn Hochmut zum Gasthof Steinegg, am Hans Frieden Weg Nr. 24 entlang zur Leiteralm, weiter nach rechts auf Weg Nr. 24 zum Hochganghaus. Abstieg auf Weg Nr. 7/26 Richtung Oberplatzer-Vellau, an Kreuzung links Richtung Vellau-Partschins auf dem Weg Nr. 26-Gamplweg. Herrschaftlicher Panoramaweg mit einigen exponierten Stellen.

Aschbach - Naturnser Alm - Vigiljoch - Aschbach
Von Rabland mit der Seilbahn nach Aschbach, auf dem Weg Nr. 27 Richtung Naturnser Alm. Mehrfache Überquerung des Forstweges, dann Forstweg zur Naturnser Alm und Weg Nr. 30 Richtung Vigiljoch. An der Weggabelung links auf dem Weg Nr. 9 bis zur Kreuzung unterhalb St. Vigil Kirchlein. Vor der Kreuzung links auf dem Forstweg Richtung Aschbach zur Seilbahn.
Durch das Mittelgebirge auf die Alm...

Für noch mehr Wandervergnügen können Sie sich an die Meraner Bergsteigerschule wenden, die geführte Wanderungen organisiert www.bergsteigerschule.com

Wichtig ist bei jeder Art von Spaziergang und Wanderung die richtige Ausrüstung. Achten Sie stets auf festes Schuhwerk in Knöchelhöhe, Wind- und Wetterschutz mit Kopfbedeckung, Sonnenschutz, gutes Kartenmaterial, Proviant und eine gute Selbsteinschätzung. So bleibt das Wandern ein wahres Vergnügen!

Nordic Walking

In der Umgebung finden Sie vier Parcours von 26 km Länge (Höhenunterschied 120 m) mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Außerdem können Sie entlang der zahlreichen Waalwege im Meraner Land Ihre Wanderstöcke einsetzten – allen voran der beliebte Marlinger Waalweg, der sich ganze 12 km weit erstreckt und nach Lana führt.
An unserer Rezeption können Sie gratis Nordic Walking-Stöcke ausleihen.

Wo Sie uns finden
["2017-11-15","2017-11-16","2017-11-17","2017-11-18","2017-11-19","2017-11-20","2017-11-21","2017-11-22","2017-11-23","2017-11-24","2017-11-25","2017-11-26","2017-11-27","2017-11-28","2017-11-29","2017-11-30","2017-12-01","2017-12-02","2017-12-03","2017-12-04","2017-12-05","2017-12-06","2017-12-07","2017-12-08","2017-12-09","2017-12-10","2017-12-11","2017-12-12","2017-12-13","2017-12-14","2017-12-15","2017-12-16","2017-12-17","2017-12-18","2017-12-19","2017-12-20","2017-12-21","2017-12-22","2017-12-23","2017-12-24","2017-12-25","2017-12-26","2017-12-27","2017-12-28","2017-12-29","2017-12-30","2017-12-31","2018-01-01","2018-01-02","2018-01-03","2018-01-04","2018-01-05","2018-01-06","2018-01-07","2018-01-08","2018-01-09","2018-01-10","2018-01-11","2018-01-12","2018-01-13","2018-01-14","2018-01-15","2018-01-16","2018-01-17","2018-01-18","2018-01-19","2018-01-20","2018-01-21","2018-01-22","2018-01-23","2018-01-24","2018-01-25","2018-01-26","2018-01-27","2018-01-28","2018-01-29","2018-01-30","2018-01-31","2018-02-01","2018-02-02","2018-02-03","2018-02-04","2018-02-05","2018-02-06","2018-02-07","2018-02-08","2018-02-09","2018-02-10","2018-02-11","2018-02-12","2018-02-13","2018-02-14","2018-02-15","2018-02-16","2018-02-17","2018-02-18","2018-02-19","2018-02-20","2018-02-21","2018-02-22","2018-02-23","2018-02-24","2018-02-25","2018-02-26","2018-02-27","2018-02-28","2018-03-01","2018-03-02","2018-03-03","2018-03-04","2018-03-05","2018-03-06","2018-03-07","2018-03-08","2018-03-09","2018-03-10","2018-03-11","2018-03-12","2018-03-13","2018-03-14","2018-03-15","2018-03-16","2018-03-17","2018-03-18","2018-03-19","2018-03-20"]